02306 912 66 85

Kellerabdichtung

Innenabdichtung

Die Innenabdichtung Wandabdichtung gegen Bodenfeuchtigkeit und stauendes Sickerwasser Bauphysikalisch richtig und somit abdichtungstechnisch und fachlich unstrittig ist, grundsätzlich die Instandsetzung bzw. die Erneuerung der Außenabdichtung anzustreben. Wenn durch Überbauung, Teilunterkellerung oder sonstige Ursachen die Kellerumfassungswände von außen nicht mehr zugänglich sind oder diese Möglichkeit aus wirtschaftlichen Gründen nicht in Betracht kommt, bleibt als einzige Möglichkeit die Abdichtung von der Rauminnenseite her. Mit einer Innenabdichtung werden zwar die Räume bzw. Wandflächen trocken; es muss aber eine bleibende Durchfeuchtung des Wandkerns in Kauf genommen werden. Diese Feuchtigkeit kann jedoch kapillar aufsteigen und muss mittels einer wirksamen Horizontalsperre abgesperrt werden. Zur Flächenabdichtung kommen als Abdichtmaterialien üblicherweise zementgebundene kunststoffmodifizierte Beschichtungen (Dichtschlämmen) zum Einsatz. Diese […] [Weiterlesen]